Weihnachtsmarkt 2018

Winterliche Temperaturen und ansprechendes Programm sorgten für vorweihnachtliche Stimmung

In diesem Jahr mundeten Glühwein, Punsch, heißer Kakao und Co. so richtig gut, hatten sich doch die Temperaturen der Jahreszeit entsprechend angepasst. Am Sonntag überzog sogar eine Schneeschicht den Alten Markt und seine festlich erleuchteten Häuser erstrahlten in adventlicher Stimmung.

Hachenburg begrüßte wie immer am dritten Adventwochenende schon traditionell zwischen Donnerstag und Sonntag seine Gäste in der geschmückten Innenstadt und bot glücksstrahlende und glanzvolle Tage, reich an Nostalgie, Vorfreude und Frieden.

Das reichhaltige Programm, gestaltet von Hachenburger Schulen, Kindergärten, Chören und Musikvereinen sowie der Sparkasse Westerwald-Sieg und Westerwald Bank, der Hachenburger KulturZeit und der Stadtbücherei, verstärkte diese schöne Zeit zum Innehalten auf vielfältigste Art und Weise. Und selbstverständlich schaute auch der Nikolaus vorbei. Mit dem Kauf eines Stückes vom Weihnachtszopf konnte man nicht nur etwas Leckeres zu essen kaufen, sondern hatte auch die Chance, etwas zu gewinnen.

In der Dämmerung erleuchteten die romantischen Feuerstellen überall in der Innenstadt die historischen Gassen. Der Duft von Glühwein und Lagerfeuer mischte sich mit weihnachtlicher Vorfreude unter die vielen Besucher und alle waren sich einig, dass es einmal wieder sehr viel Freude bereiten hat, zu Gast zu sein in Hachenburg und am historischen Weihnachtsmarkt teilgenommen zu haben.

Impressionen unter der Bildergalerie

Fröhliche Weihnachten und ein gutes, neues Jahr wünscht der Werbering Hachenburg.